Gute Wünsche

Rezept fürs neue Jahr


Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Tage.


Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor.


Man füge 3 Eßlöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt.


Dann wird die Masse mit Liebe übergossen.


Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Wünsche euch allen einen tollen Rutsch ins Jahr 2007

Diese Wünsche schrieb mir meine liebe Schwägerin Renate und ich würde sie auch sehr gerne an euch weitergeben............

Das Bloggen mit euch macht mir sehr viel Freude...

eure Andrea

31.12.06 07:53

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Regina Regenbogen / Website (31.12.06 12:35)
Dir auch ein wundervolles neues Jahr.

LG
Regina


minic / Website (1.1.07 11:00)
Liebe Andrea, danke für das gute Rezept, ich werds mal ausprobieren.
Ich wünsche Dir eine glückliches Neues Jahr.
Liebe Grüße von Antje